Bild Marienkirche im Herbst

Testen Ihres WLANs in der Kirche

Ausschlaggebend für ein zuverlässiges Funktionieren des Digitalen Klingelbeutels in Ihrer Kirche ist ein stabiles WLAN-Netzwerk mit Internet. Dabei ist es wichtig das jeder Ort in der Kirche, bei dem digital die Kollekte gesammelt wird, mit WLAN abgedeckt ist. Das müssen üblicherweise das Kirchengestühl und der Sammelort der Außenkollekte sein.

Wenn in Ihrer Kirche noch kein WLAN verfügbar ist oder es aus dem Kirchenraum nur schwer erreichbar ist, helfen wir Ihnen gerne dabei, das zu ändern.

Schritt-für-Schritt Anleitung

WLAN Signalstärke
  1. Testgerät wählen und mit dem WLAN verbinden. Sie können Ihr Smartphone oder Ihren Laptop nehmen.
  2. Wählen Sie die Eckpunkte des Bereiches in dem der Digitale Klingelbeutel eingesetzt werden soll
    1. Im Hauptschiff an 5 Punkten: Vorne links und rechts und hinten links und rechts sowie in der Mitte. Ist Ihre Kirche sehr groß, fügen Sie weitere Testpunkte hinzu.
    2. In den Seitenschiffen je nach Größe an ein bis drei Orten.
    3. In Emporen ebenso.
    4. Am Aufgang an dem die Außenkollekte durchgeführt wird.
    5. Den Bereich um den Altar und die Räumlichkeiten, in denen die Kollekte üblicherweise ausgezählt wird.
  3. Zum Testen des WLANs achten Sie auf die Signalstärkeanzeige Ihres Smartphones oder Laptops. Sie Signalstärke sollte mindestens 2, besser 3 von 4 Balken anzeigen. Für einen praktischen Test haben Sie verschiedene Möglichkeiten:
    1. Starten Sie ein Videos auf YouTube und beurteilen Sie, ob es schnell abspielt und nicht ruckelt.
    2. Besuchen Sie die Internetseite der Evangelischen Kirche Deutschland www.ekd.de und schauen Sie, ob alle Inhalte in für Sie akzeptabler Geschwindigkeit geladen werden.

Foto: © A.Savin, WikiCommons